Sommelier College

Sommelier College

Wer genießen kann, trinkt keinen Wein mehr, sondern kostet Geheimnisse.
(Salvador Dalí, 1904-1989)

Das Förderprogramm der Sommelier-Union Deutschland.

Wir fördern Sommelier-Talente mit einem eigenen College und vergeben ein 3-jähriges Stipendium. 

„Die gastronomische Welt ist permanent in Bewegung“, sagt Peer F. Holm, Präsident der Sommelier-Union. „Neue Weinanbaugebiete kommen hinzu, die Ausbaustile ändern sich, Trink- und Genussgewohnheiten der Gäste passen sich dem Zeitgeist an und alternative Getränkeempfehlungen – sei es mit oder ohne Alkohol – werden gewünscht. Nicht zuletzt arbeiten die Spitzenköche individueller als früher. Hinzu kommt, das sämtliche exotischen Produkte heutzutage überall auf der Welt verfügbar sind.“

Was bedeutet es für Sie als Sommelier?

Sie brauchen enorm viel Wissen, um eine gute Wein- und Getränkekarte zu erstellen und auf die Speisen abzustimmen. Deshalb haben wir das Sommelier College gegründet.

Stipendium für Talente

Master Sommelier Frank Kämmer betreut dieses dreijährige Förderprogramm für außergewöhnlich talentierte und leidenschaftliche junge Sommeliers. Kämmer knüpft Kontakte zu internationalen Experten, die als Dozenten im College vor allem praktisches Wissen vermitteln. Die Theorie kommt dabei aber auch nicht zu kurz.

Die etwa 20 Teilnehmer gehen auf Weinreisen in die ganze Welt. Wir bereiten sie auf die bedeutenden Wettbewerbe unserer Zunft vor und bieten Detailinfos, die in der täglichen Arbeit am Gast Eingang finden. Internationale Größen des Berufsstandes kommen als Dozenten zu uns und geben faszinierende Masterclasses. Hendrik Thoma spricht über den digitalen Sommelier. Guillermo Cruz, Sommelier des spanischen Zwei-Sterne-Restaurants Mugaritz gibt Einblicke in seine Arbeit. Yoshiko Ueno-Müller, Master of Sake Tasting, klärt über Food Pairing mit dem japanischen Reiswein auf.

 

Die Teilnehmer des College treffen sich zwei Mal im Jahr zu den Trainingseinheiten. Von der Übernachtung, der Verpflegung bis hin zu den Workshops wird alles gestellt. Außerdem unternehmen sie diverse Reisen und besuchen gemeinsam Wein-Verkostungen.

Interessiert? Dann bewerben Sie sich mit Motivationsschreiben und kurzem beruflichen Werdegang bei der Geschäftsstelle. Wenn Sie uns mit Ihrem Interesse und Ihrer Begeisterung für den Beruf  überzeugen, nehmen Sie am nächsten Treffen teil. Danach entscheiden wir, ob Sie ins Sommelier College aufgenommen werden.

Den Hauptteil der Kosten trägt der Verband als Stipendium. Einen Selbstkostenanteil von 220 € pro Jahr zahlen die Teilnehmer selbst. Interessenten müssen daher zunächst nachweisen, dass sie als besonders förderungswürdig gelten, beispielsweise durch außergewöhnliche Leistungen in der Gastronomie, Erfolge bei Wettbewerben oder Referenzen bzw. Empfehlungen namhafter Sommeliers oder Gastronomen.

Sie wollen gern mehr erfahren?

Sprechen Sie uns an: