Chef-Sache mit School of Wines

Chef-Sache 2017 mit School of Wine

Datum/Zeit
Datum: 17.09. 2017 - 18.09. 2017
10:30 - 18:00

Veranstaltung in Kalender übernehmen
iCal / E-Mailprogramm | Google Kalender

Kategorien

Chef-Sache 2017 mit School of Wine

Veranstaltungsort
Areal Böhler – Alte Schmiedehallen
Hansaallee 321
40549 Düsseldorf

Veranstalter

Name:
Edition Port Culinaire & FLEET FOOD Events GmbH

Telefon:
+49 (0) 40 – 66 906 900

E-Mail:

Veranstaltungsseite:
http://www.chef-sache.eu

Lade Karte ...
Veranstaltungsinfos

Revolution des Bewährten – die neue CHEF-SACHE 2017

Die nunmehr bereits 9. Auflage der Erfolgsveranstaltung findet am 17. und 18.09.2017 erstmals in Düsseldorf statt.

Den Umzug von Deutschlands größtem und bedeutendsten Gastronomie Symposium, von Köln in eine größere Location in Düsseldorf, nutzten die Organisatoren für ein Facelifting. „Wir gelten international als der ‚best-organized Chefs Congress’ mit einem optimal strukturierten und dem hochwertigsten Programm. Das behaupten auf jeden Fall Chefs wie Massimo Bottura oder René Redzepi. Aber wer sagt, dass man das Beste nicht noch besser machen kann?“, so Thomas Ruhl, Initiator der Veranstaltung und Inhaber des Unternehmens Port Culinaire.

Die neue Location „Alte Schmiedehallen“ im Böhler Areal mit stylischem Industrie-Look bietet die Möglichkeit, Dinge umzusetzen, die bislang aufgrund des Raumangebots nicht möglich waren. Zudem kann die Ausstellernachfrage vermutlich besser bedient werden. „Leider mussten wir im letzten Jahr einigen Partnern absagen, da die Flächen schon frühzeitig ausgebucht waren“, bedauert Messechef Kai Klemm vom Mitveranstalter Foodevents, „doch trotz der neuen Möglichkeiten ist es uns sehr wichtig, die Qualität im Ausstellungsbereich gewohnt hochzuhalten und nicht künstlich aufzublasen. Auch mit der Besucherkapazität waren wir in der Kölner Location am oberen Ende. Mehr ging dort nicht. 3.100 Besucher waren vor Ort. Davon 180 Journalisten und Food Blogger.“

Was wird sich ändern?

Die Shows auf der Hauptbühne werden imposanter und technisch aufgerüstet. Wie in den letzten Jahren werden hier internationale und nationale Chef-Superstars ihre aktuellen Ideen und Philosophien vortragen. Das Programm ist derzeit in Arbeit. Ein paar Namen stehen aber bereits fest, wie Vladimir Mukhin, Restaurant White Rabbit in Moskau (No. 18 / 50 Best), Esben Holmboe Bang vom Drei-Sterne-Restaurant Maaemo in Oslo sowie Paul Pairet, französischer Avantgardekoch in Shanghai mit seinem Konzeptrestaurant Ultraviolet** (No. 42 / 50 Best). Die österreichische Avantgarde wird durch Heinz Reitbauer vom Steirereck** in Wien, derzeit No. 9 der Weltrangliste, und Thomas Dorfer vom Landhaus Bacher in der Wachau vertreten. Damit wird auch das 2017er Programm nahtlos an die Qualität der letzten Jahre anknüpfen. Zudem gibt es ein neues Master Class Konzept mit den Stars on Stage. Dort können Besucher in exklusiven Gruppen aktiv mitarbeiten. Dies ist Teil des erweiterten Rahmenprogramms.

Zudem gibt es erstmals die Masterclass School of Wines.

Dieses neue Format richtet sich insbesondere an Sommeliers, F&B Manager, Chefs und Servicemitarbeiter mit hoher Affinität zum Thema korrespondierende Getränke. Die School of Wine ist keine neue Weinverkostungsveranstaltung, auf der sich die Besucher Stand für Stand durchprobieren. Sicher gibt es das hier auch, aber der Fokus steht auf Inhalten, die in einer authentischen, nostalgischen Schule vermittelt werden. So wie auf der CHEF-SACHE Hauptbühne geht es um nachhaltige Erfahrungen, Lerninhalte, Networking und einen Blick in die Zukunft des Marktes. Masterclasses in World Class Level, abgehalten von Referenten auf eben diesem Niveau.

Programmübersicht:

Champagner Terroir & Ausbau – Christian Josephi vom Bureau du Champagne führt Sie gemeinsam mit Sascha Speicher vom Meininger Verlag und Suwi Zlatic, bester Sommelier Österreichs und Champagnerbotschafter, durch ein ganz besonderes Tasting. In fünf Flights setzen sie sich mit den unterschiedlichen Heransgehensweisen und Ausbaumethoden auseinander.

Weinbar-Konzepte der Zukunft – Willi Schlögl, Cordobar, Steve Breitzke, Weinbistro Mast und Rienne Bilz, Chef Sommelier Steakhaus MASH stellen ihre Weinkonzepte in einer öffentlichen Diskussion vor und geben Einblicke hinter die Kulissen.

Weinkonzepte International – Master of Wine Andreas Wickhoff, aktuell General Manager des Weinguts Bründlmayer, teilt mit Ihnen aktuelle Trends der internationalen Weinkarten und gibt Ihnen Hintergründe über die unterschiedlichen Herangehensweisen, von der Kalkulation einer Weinkarte für ein Drei-Sterne-Restaurants bis hin zu kartenlosen Restaurants. Dabei geht er zum einen auch auf neue Trendregionen ein, aber auch auf den Stellenwert von klassischen Anbaugebieten wie Toscana und Bordeaux.

European Wine Legends RED – Master of Wine Frank Roeder, Gründer des VIF Weinhandels und ehemaliger A380 Pilot, verkostet mit Ihnen einige Rotweine der prägendsten Weingüter Europas.
European Wine Legends WHITE – Master of Wine Caro Maurer verkostet mit Ihnen einige Weißweine der prägendsten Weingüter Europas.

Natural Wines – eine Podiumsdiskussion aus dem Blickwinkeln eines Naturweinproduzenten, eines Journalisten und eines Top-Sommeliers.

Reifen von Vintage vs. Colheita – Gonçalo Aragão e Brito vom Hause Symington Family Estates zeigt mit fassgereiften (Colheita) und flaschengereiften (Vintage) Portweinen aus fünf Jahrzenten die Potentiale unterschiedlicher Reifung.

Österreichs Grüner Veltliner, große Kunst ohne Allüren. In einem Tasting zeigt die Edeltraube all ihre Facetten. In fünf Flights führt Sie der Geschäftsführer der ÖWM Willi Klinger zusammen mit Willi Balanjuk durch das Tasting. Dabei wird Ihnen die Vielfältigkeit der Rebsorte anhand verschiedener Stilistiken dargestellt.

Behind a Master’s Head – Master of Wine Caro Maurer und Master Sommelier Tobias Brauweiler verkosten mit Ihnen Weine in einer Blindverkostung, vergleichen Sie Ihre Einschätzungen mit den Arbeitsweisen der Profis.

Beyond Sweetness – experimentelles Teamwork zwischen Chef und Sommelier
Dieses offene Netzwerk von Köchen und Sommeliers wurde vor vier Jahren gegründet. In verschiedenen Workshops im Centre Port Culinaire in Köln, im Taubenkobel am Neusiedlersee oder im Restaurant am Kamin in Mülheim/Ruhr wurde die Zusammenarbeit von Sommelier und Koch vertieft.
Die Sterneköche Nils Henkel und Sven Nöthel, Patissier Tobias Weyers und Jörg Geiger von der gleichnamigen Manufaktur gewähren Ihnen Einblicke in die Entwicklung alkoholfreier Getränkebegleitung.

Bedeutendste Networking Plattform im deutschsprachigen Raum

Wie in den letzten Jahren bietet die CHEF-SACHE ein kostenloses Catering und coole Partys. Damit ist die Veranstaltung die bedeutendste Networking Plattform im deutschsprachigen Raum. So definiert sich die Bedeutung der CHEF-SACHE nicht in erste Linie über Größe und Besucherzahlen, sondern über ganzheitliche Qualität: der Besucher, der Aussteller und des Programms. Ein Projekt mit dem Ziel, die gesamte Branche zu fördern und die deutsche Gastronomie international bekannt zu machen.

Wer sagt, dass man das Beste nicht noch verbessern kann?

  • Neue großzügige, coole Location
  • Imposantere Shows mit Weltklasse-Chefs
  • Faszinierendes erweitertes Rahmenprogramm
  • Einmalig in Deutschland: Exklusive Masterclasses mit unseren „Stars on Stage“
  • Spannendere Ausstellung mit innovativen Produkten

Das ist Fakt!
Das ist nur Chef-Sache!

  • Das größte und bedeutendste Avantgarde Cuisine Festival im deutschsprachigen Raum
  • Die besten Avantgarde Chefs der Welt live & on Stage.
  • Das anerkannt beste Programm
  • Seit neun Jahren etabliert und stetig gewachsen
  • Immer neue Besucherrekorde: 3.100 Pax. in 2016
  • Höchste Dichte an Spitzenköchen und coolen Chefs
  • Auf keiner Veranstaltung treffen sich mehr Sterneköche
  • Die bedeutendste Networking Plattform im deutschsprachigen Raum
  • Verkostungen, Catering, Partys, Spaß …

Öffnungszeiten

  • Sonntag, 17.09.2017 10:30 – 19 Uhr
  • Montag, 18.09.2017 9 – 18 Uhr

Eintrittskarten

Sonderkonditionen für Mitglieder der Sommelier-Union!

Bei Interesse bitte an die wenden!

1-Tagesticket

  • CHEF-SACHE Tagesticket: 80,- € (je Person)
    (So. oder Mo. 17. / 18.09.2017)
  • CHEF-SACHE Tagesticket ermäßigt: 40,- € (je Person)
    Schüler, Auszubildende, Studenten und Menschen mit Behinderung

2-Tagesticket

  • CHEF-SACHE 2-Tagesticket: 125,- € (je Person)
    (So. & Mo. 17. & 18.09.2017)
  • CHEF-SACHE 2-Tagesticket ermäßigt: 65,- € (je Person)
    Schüler, Auszubildende, Studenten und Menschen mit Behinderung