Consorzio Franciacorta

Consorzio Franciacorta

Das Konsortium Franciacorta ist die Einrichtung, die die Einhaltung der Produktionsvorschriften für den Franciacorta garantiert und überwacht. Der Franciacorta ist der erste italienische Wein, der ausschließlich nach der Methode der Flaschengärung hergestellt wird und 1995 die Kontrollierte und garantierte Ursprungsbezeichnung (Denominazione di Origine Controllata e Garantita) erhielt. Die Arbeit des Konsortiums gliedert sich in verschiedene Aktivitäten: vom Schutz der Marke und des Gebiets bis zur Aufwertung des Produkts durch die kontinuierliche Arbeit an den Produktionsvorschriften und -regeln; von der Verbraucherinformation bis zur Promotion von Franciacorta als Ausdruck eines Gebiets, eines Weins und einer Produktionsmethode. Es wurde am 5. März 1990 gegründet und hat seinen Sitz in Erbusco, im Herzen der Franciacorta. Dem Konsortium unter dem Vorsitz von Silvano Brescianini gehören 124 Weingüter an.